NEHL-Regelbuch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Do Feb 05, 2015 11:08 am

Regel I - Grundsätzliches

1.) Was ist die NEHL?
Die NEHL ist die einzige deutschsprachige Liga für den Eastside Hockey Manager.

2.) Teilnahmebedingungen
Zur Teilnahme an der Liga sind folgende Dinge Voraussetzung:

- EHM V 1.18 (Downloadlink auf Nachfrage)
- Registrierung im Forum
- Interesse an Eishockey und/oder Manager spielen
- aktive Teilnahme an der Liga (Anweisungen, Drafteilnahme, Beantwortung von Nachrichten im Forum)

3.) Fairness und Verbote
Der Spielspaß steht im Vordergrund, daher hat jeder GM die Pflicht, den Anderen zu tolerieren und zu respektieren. Jegliche Manipulationsversuche durch Cheats, unerlaubte Absprachen oder das Erschleichen eines Zweitteams sind verboten! Sollte dies bemerkt werden, wird der jeweilige GM für immer verbannt.

4.) Erhalt eines Teams
Nach erfolgter Bewerbung und Rücksprache innerhalb der Ligaleitung erhält ein Neu-GM sein Team. EHM-Neulingen wird ein erfahrener GM als Mentor zur Seite gestellt.

5.) Ligaleitung
Goldenvio
Ovechkin_#8 (Ersatzsimmer)
Sabres90 (Admin, Hauptsimmer)
Tex (Ersatzsimmer)
Wayne (Ersatzsimmer)

6.) Shootout Tool
In der NEHL wird mit dem Shootout Tool gespielt, d.h.: Konnte der EHM in 60 Minuten sowie in Overtime keinen Gewinner ermitteln, wird der Simmer das Game mithilfe des SO Tools entscheiden, welches jeder im Saveordner der NEHL findet!

7.) Regeländerungen
Die Ligaleitung behält sich das Recht vor die Regeln gegebenenfalls jederzeit zu ändern.
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 4:47 pm

Regel II - Lines und Taktiken

1.) Lines senden
Die GMs sollten regelmäßig Lines und Anweisungen schicken, damit sichtbar ist, dass sie mit ihrem Team was machen.
Um die taktischen Anweisungen an den Simmer zu schicken müssen die Anweisungen per Mail an nehl-lines@gmx.de geschickt werden.

Die Lines für Farm und Proteam müssen unterschieden werden können (als Beispiel Anaheim_Pro und Anaheim_Farm), ebenfalls muss unterschieden werden können, wenn mehrere Lines für eine Woche gesendet werden (bsp. ANA_WPG und ANA_WPGFarm).
Es empfiehlt sich Ersatzspieler für Verletzungen/Sperren zu benennen.

Sollte keine Lines eingeschickt werden und die alten Lines nicht verwendet können oder sollten unkorrekte Angaben gemacht werden bzw. Spieler in den Aufstellungen fehlen, wird der Simmer ggf. auf Autolines zurückgreifen.

2.) Taktikeinschränkungen
Bei den Taktiken gelten folgende Einschränkungen

Offensive Taktiken: Passing Plays, Run&Gun, Dump&Chase
Defensive Taktiken: Neutral Zone Trap (NZT), Hit´n grind (H&G)

- Maximal zwei Reihen mit defensiven Taktiken im Lineup
- NZT darf in den Reihen 2, 3 und 4 verwendet werden
- H&G darf nur 1x in der Reihe 3 oder 4 verwendet werden
- Die Shiftlänge für defensive Taktiken darf maximal 50 betragen.
- Mindestens eine Offensivereihe muss die Shiftlänge 50 (oder mehr) haben.

2.1) Folgen bei Verstoß
Siehe Strafenkatalog

3.) Torhüter
Ein Goalie einer Franchise darf maximal 4000 Minuten im Tor stehen. Pro- und Farmteamminuten werden dabei addiert.

3.1.) Folgen bei Verstoß
Siehe Strafenkatalog


Zuletzt von Saubermann am Fr Jun 19, 2015 6:35 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 4:49 pm

Regel III - Verträge

1.) Spielerverträge
1.1.) Vertragsangebote abgeben
Vertragsangebote an bereits unter Vertrag stehende Spieler dürfen erst ab dem 1.1. (ingame) abgegeben werden.
Prospects dürfen grundsätzlich immer einen Vertrag erhalten, Ausnahme ist die Pre-Season (Vertragsbug).

1.2.) Vertragslänge
Spieler dürfen bis zum Vollenden ihres 29. Lebensjahres (Age 28 ingame) maximal drei Jahre Vertrag erhalten.
Ab dem 30. Lebensjahr (Age 29 ingame) dürfen sie auch längere Verträge erhalten.

1.3.) Gehaltshöhen
Ein Spieler (auch Prospect) muss minimum 525.000 Dollar verdienen, das Gehaltsmaximum liegt bei 10 Millionen Dollar.

Es gelten folgende Mindestgehälter für Prospects:
1st - 10th Pick: 1,3 Mio
11th - 20th Pick: 1 Mio
21st - 30th Pick: 0,7 Mio

1.4.) Vertragsoptionen
Als Vertragsoption darf nur die T (Two-Way) Option und die NT (No-Trade)-Klausel verwendet werden.
Es dürfen maximal drei NTs pro Franchise vergeben werden.
Ein Auflösen der NT-Klausel ist grundsätzlich nicht möglich. Ausnahme: neue GMs!
Ein neuer GM kann die bei seinem Einstieg vorhanden NT Klauseln seiner Spieler aufheben. Nachdem ein Spieler mit einer NT getradet wurde, wird diese Vertragsklausel vom neuen Team übernommen. Der Einbau geschieht direkt nach dem Trade!

Die NT-Klausel darf nur für Spieler ab dem 30. Lebensjahr (Age 29 ingame) verwendet werden.

Die T-Klausel darf nur für Spieler bis einschließlich OA 70 vergeben werden (entweder direkt im EHM erkennbar oder via PlayerScout).
Bei nicht gescouteten Spielern muss also im PS geschaut werden, welchen OA Wert der Spieler besitzt.

1.5.) Bonuszahlungen
Bonuszahlungen dürfen maximal 50% des gebotenen Gehalts betragen.

1.6.) Entlassungen
Sobald ein Spieler im Forum als entlassen eingetragen wurde, ist die Entlassung bindend und kann nicht mehr zurückgenommen werden.
"Wenn.., dann..."-Bedingungen werden nicht akzeptiert und vom Simmer nicht beachtet. Sollte durch eine erfolgte Entlassung ein Team zuwenige Spieler im Kader haben und keine Anweisungen vorhanden sein oder es zu sonstigen Vorfällen kommen, so wird der Simmer nach bestem Wissen und Gewissen handeln.

Entlassene Spieler dürfen in der selben Saison nicht erneut vom selben Team verpflichtet werden. Auch GM's mit zwei Clubs dürfen Spieler, die sie aus einem ihrer Teams entlassen haben, nicht mit dem anderen Team während der laufenden Season signen.


Zuletzt von Saubermann am Di Mai 26, 2015 10:19 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 4:53 pm

Regel IV - Trades und Waiver

1.) Trades
1.1) Tradeablauf
Um einen Trade einzuleiten, nehmen die GMs via PN oder anderweitig Verhandlungen auf. Im Sinne jedes GMs sollte es sein, Anfragen zu Trades zu beantworten und nicht zu ignorieren.
Haben sich die GMs geeinigt, so ist das Ergebnis der Verhandlungen im dazu gehörigen Forum in einem eigenen Thread zu posten.
Alle Spieler, Picks oder Moneten, die den Verein wechseln, sind dabei aufzuführen.
Beispiel:

  nach Chicago:
  C Tyler Arnason OA 72
  4th Round Pick 2012

  nach Colorado:
  RW Milan Hejduk OA 71
  3 Mio $ Cash

Ein GM eröffnet den Thread, der zweite bestätigt diesen Trade. Ohne Bestätigung kein Trade!
Es ist außerdem immer gut Trades zu begründen, sodass bei evtl. kritischen Trades die LL die Beweggründe nachvollziehen kann.
Grundsätzlich darf in der NEHL frei und ohne Einschränkungen (außer Regel 1.3) getraded werden. Es gibt keine TradeCom und kein Vetorecht für GM's. Die LL behält sich bei grob unfairen Trades aber das Recht vor den Trade genauer anzuschauen und ggf. abzulehnen! Hier gilt allerdings auch wieder eine Prüfzeit von 24h ab dem Posting der Bestätigung!

1.3) Tradeeinschränkungen
- Leihgeschäfte sind verboten!
- Nur das Traden von Picks, die im EHM bereits sichtbar sind, sind erlaubt. Future Considerations sind somit ebenfalls verboten.

2.) Waiver
2.1) Waiverpflichtige Spieler
Spieler die ihr 25. Lebensjahr (Age 25 ingame) vollendet haben, sowie alle Spieler die vom EHM aufgrund der Zahl ihrer NHL-Spiele durchgestrichen sind, müssen während der Saison grundsätzlich über den Waiver. Darüber hinaus können natürlich alle Spieler manuell auf dem Waiver platziert werden.

Ausnahmen:
- Spieler die via Trade von einem anderen Team geholt wurden und schon dort im Farmteam spielten
- Spieler, die explizit für das Farmteam auf dem UFA-Markt geholt wurden. (direkt im Thread vermerken!)
Diese Spieler sind nicht waiverpflichtig!

Der Pflicht-Waiver ist vom ersten Tag der Regular Season bis zum Saisonende aktiv.
Während der Pre-Season entfällt die Waiverpflicht, lediglich manuell können Spieler auf den Waiver gepackt werden.

2.2)Waiver-Bekanntgabe und Claim
Soll oder muss ein Spieler über den Waiver, so muss er vom GM im entsprechenden Teil des Forums bekanntgegeben werden.
Nun haben alle GMs 24h Zeit, diesen Spieler durch Bekanntgabe im Forum zu claimen.
Wird er innerhalb der 24h nicht geclaimed, verbleibt er bei seinem Team.
Wird er geclaimt, so muss der Spieler bei seinem neuen Team 30 Ingame-Tage im Proteam verbleiben.
Ein Waiverclaim ist bindend.

Die Reihenfolge beim Claimen richtet sich zwischen Saisonwechsel und Ende Oktober nach der Reihenfolge der Vorsaison, von November bis zum Saisonende nach der aktuellen Tabelle gemäß des EHM.

2.3) Besonderheiten
Für jeden realen Kalendertag ist der Übersicht halber ein eigener Thread zu erstellen. Dies dient dem Simmer zur Übersichtlichkeit.
Spieler, die im Waiverthread genannt werden (ob waiverpflichtig oder nicht), werden automatisch auf den Waiver gesetzt und können jederzeit geclaimed werden.
"Wenn.., dann..."-Bedingungen werden nicht akzeptiert und vom Simmer nicht beachtet. Sollte durch einen erfolgreichen Claim ein Team zuviel Spieler im Kader haben und keine Anweisungen/kein neuer Waiverthread am nächsten Tag vorhanden sein, so wird der SImmer nach bestem Wissen und Gewissen einen Spieler verschieben.
Ein Interim-GM darf keinen Spieler seines Stammteams claimen und umgekehrt.


Zuletzt von Saubermann am Mo Jun 29, 2015 11:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 5:09 pm

Regel V - Free Agents

1.) Allgemeines
Es gibt zwei Kategorien Free Agents: Restricted Free Agents (RFA) und Unrestrictred Free Agents (UFA).
Die Einteilung in die jeweilige Kategorie erfolgt durch den EHM.
UFA Spieler können vom 01.07. (ingame/Geheimes Bidding) bis zur Trade Deadline unter Vertrag genommen werden.
Rechteinhaber von RFA Spielern haben bis zum Ende des Stanley Cup Finales Zeit, um einen RFA neu zu signen, ansonsten wird er UFA und landet auf dem UFA Markt.
Dies gilt auch für Staff-Member.

1.1) Kategorien
- UFAs sind vertraglos und die Rechte sind frei verfügbar. Diese Spieler sind für jede Franchise frei verfügbar
- RFAs sind vertraglos, die Rechte liegen jedoch bei einer Franchise. Andere Franchises können nur Verträge anbieten, wenn sie eine Kompensation an den Rechteinhaber zahlen.

2) UFA-Phasen
Die Verpflichtung teilt sich in zwei Phasen: Geheimes Bidding und Offenes Bidding.

2.1) UFA-Phase zu Saisonbeginn (Geheimes Bidding)
Zwischen dem 01.07. (ingame) und dem Beginn der Pre-Season wird eine sogenannte verdeckte UFA-Phasen gelegt.
Diese wird vorher von der Ligaleitung bekanntgegeben und dauert 48h. In dieser Zeit können alle Teams Angebote für UFAs abgeben und diese verdeckten Angebote an den entsprechenden UFA-Leiter versenden.
Es kann auf jeden Spieler geboten werden, der im EHM auch ein Angebot eines Teams akzeptiert.
Dazu wird dem UFA-Leiter einfach eine PN mit folgendem Inhalt geschickt:

Betreff: UFA Angebote Team
Spielername
Suchkriterium
Vertragslänge
Gehalt
Bonus
ggf. TW-Option

Nach Ablauf einer Phase gibt es ein Update durch den UFA-Leiter.

2.1.1) Fremdbidding Verdeckte UFA-Phase
Nicht alle Spieler wollen bei jedem Team unterschreiben. Daher ist es möglich, dass ein zweites Team für ein schwächeres Team bietet.
Folgende Voraussetzungens sind zu erfüllen:

a) Jedes Team, dass über ein anderes Team bieten will, darf nur für einen Spieler ein Angebot vorlegen.
b) Jedes Team, dass für ein anderes Fremd bietet, darf nur für zwei Teams je ein Angebot vorlegen.
c) Mindestabgabe für das Fremdbieten ist ein 5th Round Pick
d) Sind sich die beiden Teams einig, so ist dem UFA-Leiter von beiden Teams eine Mail/PN mit allen Vertragsinhalten sowie der Abgabe für das Bieten zu senden.

Ist eine der Voraussetzungen nicht erfüllt, so liegt es im Ermessen des UFA-Leiters zu handeln.

2.2) offene UFA-Phase
Nach der geheimen UFA-Phase beginnt zu einem von der Ligaleitung festgelegten Zeitpunkt die offene UFA-Phase, die bis zum Ende der Preseason stattfindet. Hier gilt das Bieter-Prinzip, das heißt es kann sich gegenseitig überboten werten.
Frühestens 24h nach dem ersten Angebot und acht Stunden nach dem letzten Angebot wird eine Verpflichtung festgezurrt und ins File eingebaut.
Ab dem 1. Regular Season Game (nach Erscheinen des 1. Updates) werden Angebote jedoch sofort eingearbeitet, d.h. ein gegenseitiges Überbieten ist dann nicht mehr möglich. Das erste Angebot zählt!

2.2.1) Fremdbidding offene Phase
a) Es kann auf jeden Spieler Fremdgeboten werden.
b) Jedes Team, dass über ein anderes Team bieten will, darf nur für einen Spieler pro Sim ein Angebot vorlegen.
c) Jedes Team, dass für ein anderes Fremd bietet, darf pro Sim nur je ein Angebot für ein Team vorlegen.
d) Die Bestätigung für das Fremdbieten ist im Forum im entsprechenden Thread unter UFAs bekannt zu geben.

2.3) Einarbeitung der Angebote
Das Gesamtvolumen des Vertrages - (Laufzeit * Salary) + Bonus - ist der Indikator, welches Angebot eingearbeitet wird. So müssen die GM's entscheiden, wie lange sie sich ein hohes Gehalt leisten können und wollen. Anhängend einige Beispiele:
Spieler bis 28 Jahre
Team A bietet (3 Jahre * 6 Mio $) + 3 Mio $ Bonus = 21 Mio $ Gesamtvolumen
Team B bietet (2 Jahre * 9 Mio $) + 4 Mio $ Bonus = 22 Mio $ Gesamtvolumen -> Team B erhält den Zuschlag
Das Maximalgebot für Spieler bis einschließlich 28 Jahre beläuft sich damit auf (3 Jahre * 10 Mio $) + 4.666,6 Mio $ Bonus = 34.666,6 Mio $ Gesamtvolumen
Spieler ab 29 Jahre
Team A bietet (6 Jahre * 4 Mio $) + 2 Mio $ Bonus = 26 Mio $ Gesamtvolumen -> Team A erhält den Zuschlag
Team B bietet (3 Jahre * 6 Mio $) + 3 Mio $ Bonus = 21 Mio $ Gesamtvolumen
Das Maximalgebot für Spieler ab 29 Jahren beläuft sich damit auf (6 Jahre * 10 Mio $) + 4.666,6 Mio $ Bonus = 64.666,6 Mio $ Gesamtvolumen

Etwaige Vertragsklauseln (Two Way, NT) sind von der Berechnung ausgeschlossen.

Die GM's sind dazu verpflichtet, das Gesamtvolumen direkt in ihrer PN (geheime Phase) oder ihrem Posting (offene Phase) anzugeben. Gebote ohne Gesamtvolumen können daher nicht berücksichtigt werden. Auch ein falsch berechnetes Gesamtvolumen wird nicht berücksichtigt. Der UFA Leiter wird das angegebene Gesamtvolumen nachberechnen, dies kann aber auch nur Stichprobenartig erfolgen.

2.4) Verpflichten von europäischen Spielern
Spieler, deren Nationalität nicht USA oder Kanada ist, dürfen nur bis zum 1. Regular Season Game verpflichtet werden. Nach erscheinen des ersten Updates ist das Einstellen dieser Spieler verboten.

3.) Verträge für Free Agents (Spieler)
Es gelten die gleichen Vertragsregelungen wie für schon unter Vertrag stehende Spieler.
Weiterhin dürfen Free Agents, die einen ein Jahres Vertrag unterzeichnen, erst nach Ende der Trade Deadline weiterverpflichtet werden.

4.) Verträge für Free Agents (Staff)
Staff-Member müssen minimum zwei Jahre Vertrag angeboten bekommen.

5.) Restricted Free Agents
Angebote an Restricted Free Agents richten sich nach den Regeln der NHL (Ausnahme: Die Zeit, das Angebot zu matchen!).

Beispiel: Ein Team bietet einem RFA einen Vertrag über 3 Jahre mit einem Gesamtsalär von 9 Millionen Dollar an. Hinzu kommt ein Signing Bonus i.H.v. 1,5 Millionen Dollar.
Daraus ergibt sich folgende Rechnung für die Compensation: 9 Mio. + 1,5 Mio. = 10,5 Mio. / 3 = 3,5 Mio. im Schnitt.
Dieser Durchschnittswert entscheidet darüber, wie hoch die Ausgleichszahlung in Form von Picks beträgt.
Das Angebot des bietenden GM muß im entsprechenden Thread gepostet werden!
Möglich ist dies erst ab der offenen UFA Phase!
Der GM, der die Rechte am RFA hält, hat 72 Stunden Zeit, die Offer Sheet zu matchen.
Der bietende GM muss natürlich dafür sorgen, dass er vor der Offer Sheet genügend Cap frei hat und auch die Picks, die er als Ausgleich zahlt, besitzt.

Eine anderweitige Lösung kann aber zwischen den betroffenen GMs gefunden werden.


Zuletzt von Saubermann am Fr Mai 01, 2015 9:35 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 5:11 pm

Regel VI - Finanzen

1. Salary Cap
Vom 1. Spieltag der Regular Season bis zu deren Ende gilt der Salary Cap, die Gehaltsobergrenze, welche eine Franchise einhalten muss. Dazu gilt ein Salary Floor, also eine Untergrenze, die ebenfalls eingehalten werden muss. Es gelten folgende Grenzen:

Season 18/19 = Cap 66 Mio $ ... Floor 56 Mio $ (Abbau von 2 Mio $)
Season 19/20 = Cap 58 Mio $ ... Floor 48 Mio $ (Abbau von 8 Mio $)

Etwaige Änderungen an der Cap werden den GMs rechtzeitig mitgeteilt.

1.1) Strafen und Sanktionen
Siehe Strafenkatalog

2.) Fund
Der Fund ist das Geld welches jedem GM zur Verfügung steht, quasi sein Kassenbestand bzw. der Saldo des Bankkontos. Mit ihm werden die Boni bei Vertragsangeboten, Waiver Claims und Entlassungen gezahlt. Der Fund wird von Saison zu Saison fortgeschrieben, sprich beim Saisonübergang wird er jeweils übernommen. Lediglich die Fundboni werden von der LL noch zusätzlich aufaddiert.

Während der Saison darf der Fund bis zu 2,5 Mio im Minus sein, das heißt er fungiert als Dispo. Sollte eine Franchise ein größeres Minus anhäufen, sind ihr Tätigkeiten, die das Konto belasten untersagt. Ferner muss das Konto innerhalb von zwei Sims ausgeglichen werden.
Nach dem Saisonende (ingame) muss nicht mehr auf den Fund geachtet werden, mit Start der Regular Season muss er aber wieder den Regeln entsprechen.

2.1) Fundboni
Sportlicher Erfolg wird mit Boni, die zu Saisonbeginn auf den Fund geschlagen werden, vergütet.
Folgende Fundboni werden vergeben:

a) Stanley Cup Champion 2 Million
b) Stanley Cup Finalist 1 Million
c) Calder Cup Champion (AHL) 1 Million
d) GM des Jahres 1 Million


Zuletzt von Saubermann am Fr Jun 19, 2015 6:35 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 5:12 pm

Regel VII - Draft

1.) Allgemeines
Der Draft ist die Nachwuchsbörse der Liga. Hier werden die zukünftigen Stars und Sternchen der Liga an Land gezogen. Es ist daher im Interesse
jedes GM an diesem Draft teilzunehmen.

2.) Draft-Reihenfolge
Die Draft-Reihenfolge richtet sich nach dem Abschneiden während der Saison. Dabei wird sich an den realen Draft-Regeln der NHL orientiert.

Platz 1-14 Nicht-Playoff-Teams
Platz 15-26 ausgeschiedene Teams der ersten und zweiten Runde, sortiert nach den Platzierungen in der Conference und Punkten der Regular Season
Platz 27 & 28 Conference Finalisten
Platz 29 Stanley Cup-Finalist
Platz 30 Meister

ab der zweiten Runde wird gemäß der vom EHM vorgegebenen Reihenfolge gezogen.

3.) Draft-Lottery
Vor dem Draft wird eine Lottery durchgeführt. In dieser ist jedes Team vertreten, welches nicht in den Playoffs vertreten war. Wie auch in der realen NHL wird ab dem 2016er Draft nicht nur der 1st OA, sondern auch der 2nd und 3rd OA ausgelost.
Hierzu gibt es 3 Lottery Runden. In Runde 1 kommen alle 14 nicht PO Teams mit gleichen Chancen in einen Topf. Der Gewinner erhält automatisch den 1st OA. Anschließend wird dieses Verfahren mit den übrigens 13 Teams beim 2nd OA durchgeführt und abschließend schließlich mit den übrigens 12 Teams beim 3rd OA. Das bedeutet, dass das Team, das nach der Regular Season 30. war nach dem Draft vom 1st OA bis höchstens 4th OA fallen kann. Andererseits kann ein Team, das eigentlich den 14th OA inne hatte, plötzlich auch an eins ziehen. Für alle Teams, die die Playoffs verpasst haben macht es also keinen extremen Unterschied mehr ob man 30. oder 22. war, denn jeder hat die gleiche Chance auf einen Top 3 Pick.
Die Draft Platzierungen ab dem 4th OA richten sich dann natürlich nach dem Abschneiden der Regular Season.

4.) Diamond in the Rough
Nach dem Draft werden jeweils ein Spieler aus der dritten, vierten und fünften Draftrunde ausgelost und aufgewertet.
Dabei erhöht sich das POT und die CON des Spielers um jeweils 10 bis maximal 8x.
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 5:14 pm

Regel VIII - Training und Staff

1.) Training
Die Entwicklung der Spieler -gerade wenn sie schon gestandene Spieler sind- hängt im wesentlichen vom richtigen Training, dem Einstellen der richtigen Trainer und vom Zuweisen der Trainingsressourcen ab. Somit beeinflusst dies auch den Erfolg des gesamten Teams. In der Gestaltung des Trainings hat jeder GM freie Hand.

1.2) Einsatz von Extra Practise
Jedes Team darf pro Season 6 EP's machen, außerdem nur eine EP pro Monat.
Alle Playoff Teams erhalten außerdem als Bonus 2 EP's dazu, wovon eine umsonst eingesetzt werden kann. Außerdem ist es dem GM freigestellt, wann er diese EP's einsetzen will, d.h. er kann sie auch theoretisch in 2 aufeinander folgenden Spiele einsetzen, muss sich aber bewusst sein, dass er danach keine mehr einsetzen darf. Alle verwendeten EP's werden von der LL in einer öffentlichen Liste verwaltet.
Außerdem kostet künftig eine EP Fund. Pro EP hat sich die LL zu 0,5 Mio $ Schritten entschieden (Steigerung pro Season behalten wir uns offen). Damit ergeben sich folgende Summen:
1. EP = 0,5 Mio $
2. EP = 1,0 Mio $
3. EP = 1,5 Mio $
4. EP = 2,0 Mio $
5. EP = 2,5 Mio $
6. EP = 3,0 Mio $
7. EP = 3,5 Mio $ (gilt nur für Playoff Teams)
8. EP = 0,0 Mio $ (gilt nur für Playoff Teams)
Damit möchte die LL die gewaltige Flut an EP's eindämmen. Hinzu kommt, dass bei slumpenden Spielern dann u.U. auch wieder der 13. Forward oder 7. Defender wichtiger wird und man solche Ersatzspieler öfter einsetzt.

2.) Staff
Wie im realen Leben hat jedes Team einen Mitgliederstab, für Training, Scouting und Management.
Als Empfehlung sollten sich in jedem Staff (Proteam, Farmteam) mindestens befinden:

1 General Manager
1 Headcoach
2 Assistant Coaches
2 Scouts
1 Physio

2.1) Zurückgetretene Spieler können in den Staff aufgenommen werden
Spieler einer Franchise, die eine besondere Bedeutung für jene haben, können nach Ende ihrer aktiven Karriere in den Staff einer Franchise aufgenommen werden. Das können langjährige Spieler sein (z.B. gesamte Karriere in einer Franchise) oder über ein sehr erfolgreiche Zeitraum in einer Franchise sein. Die letztliche Entscheidung obliegt der Ligaleitung.
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Apr 29, 2015 5:16 pm

Regel IX - Un-/Retirement von Spielern

Nicht jeder Spieler, der vom EHM zum retiren vorgesehen ist, ist auch schon reif dafür. Daher gilt folgende Regelung:
- Spieler, die zu Saisonstart (jeweils der 01.07. ingame) 34 Jahre oder jünger sind, werden auf Antrag des GMs automatisch unretired (Ausnahme Rücktritte wegen Verletzung!). Ein Antrag muss bis zur Trading Deadline im Forum gepostet werden.
- Spieler, die auf Grund von Verletzungen zurücktreten, gehen in den Ruhestand.
- Spieler, die bei Saisonstart (jeweils der 01.07. ingame) 35 Jahre oder älter sind, haben (abhängig von ihrem Alter) unterschiedlich große Wahrscheinlichkeiten, ob sie in Rente gehen oder weitermachen dürfen. Die Quoten sind wie folgt

Quoten schrieb:    35 Jahre: Wahrscheinlichkeit 65:35
   36 Jahre: Wahrscheinlichkeit 50:50
   37 Jahre: Wahrscheinlichkeit 35:65
   38 Jahre: Wahrscheinlichkeit: 20:80
   39 Jahre und älter: Wahrscheinlichkeit 5:95

- Sollten die Spieler noch gültige Verträge über das Saisonende hinaus haben, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit des Unretirements um 5% pro Jahr.
- Spieler, welche ihre Karriere beenden, können nach der Saison in den Coaching-Staff eines Teams aufgenommen werden.


Zuletzt von Saubermann am Di Mai 26, 2015 10:18 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Mi Mai 20, 2015 10:04 am

Regel X - AHL/Farmteam

1.) Allgemeines
Die AHL-Teams sind die Farmteams einer NHL-Franchise und kooperieren mit diesen. Daher ist es Aufgabe, jedes GM sich adäquat um diese Teams zu kümmern. Ob er das Farmteam als Ausbildungscamp für junge Spieler nutzt oder als quasi eigenständiges Team führt, ist dabei seine eigene Entscheidung.
Merke: Auch in der AHL kann die Zukunft einer Franchise entschieden werden.

2.) Taktikregeln
Auch in der AHL dürfen die Goalies maximal 4000 Minuten in der Regular Season auf dem Eis stehen.

3.) AHL-Playoffs (optional)
Am Ende der Regular Season können kurzfristig AHL-Playoffs ausgespielt werden. Ob das letztlich der Fall ist, wird jede Saison neu entschieden.

3.1) Kader/Spielberechtigungen
Der Kader für die AHL Playoffs muss aus mindestens 20 Spielern (2 Goalies, 6 Verteidiger, 12 Stürmer) bestehen.
Spielberechtigt sind folgende Spieler
- Spieler die zu Ende der Regular Season mindestens zwei Drittel ihrer Spiele im AHL-Team gemacht haben
- Drei Try-Out-Spieler: Prospects, die noch nicht in den Reihen eines Teams stehen.
- Nicht aufgeführte Sonderfälle (Einzelfallentscheidung)

3.2) Call ups während den Playoffs
Call ups sind grundsätzlich erlaubt. Sobald der Spieler aber ein Spiel in den NHL Play Offs gemacht hat, kann er nicht mehr runter geschickt werden, um das AHL Team zu verstärken.
Spieler, die in den NHL Play Offs gemeldet sind, können in den AHL Play Offs eingesetzt werden, sofern sie kein Spiel gemacht haben und die Kriterien erfüllen, um in den AHL Play Offs eingesetzt zu werden.
Um Verwirrungen zu vermeiden, werden die NHL Play Offs und AHL Play Offs parallel laufen. Die Call ups müssen dann im Forum in einem entsprechenden Thread festgehalten werden, damit eine Übersicht gewährt ist.

3.3) Taktikregeln Playoffs
Es gelten die selben Taktikregeln wie für die Proteams.

3.4) Besonderheiten File
Sollten AHL-Playoffs gespielt werden, so wird ein Extra-File erstellt. Dabei können sich die Spieler durchaus verbessern.
In das "normale" NEHL-File werden grundsätzlich keine Werte übernommen. Ausnahmen:
- Die besten vier Mannschaften der Playoffs (Conference Finalisten) erhalten für ihre Spieler die Leadershipwerte aus dem AHL-File ins richtige File übertragen.
- Der Sieger des Calder Cups darf zwei Spieler benennen, deren Werte in das File übernommen werden, der Verlierer des Finales einen.
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Saubermann am Di Aug 04, 2015 11:44 am

Regel XI - Sonstiges

1.) Longtime Injury Reserve List (LTIR)
Wenn sich ein Spieler verletzt und mindestens drei Monate lang ausfällt, kann er auf die LTIR gesetzt werden. Steht ein Spieler auf der Liste, so zählt sein Gehalt in dieser Zeit nicht gegen den Cap. Allerdings darf der Spieler erst in der darauf folgenden Saison wieder eingesetzt werden.

2.) Ingame-Scouting
Das Ingame-Scouting und der Einsatz von Scouts wird nicht durch die Regeln vorgeschrieben. Ein Einsatz ist aber empfehlenswert, um es dem Simmer bei Verträgen für Free Agents einfacher zu machen.

3.) Tanking/Tankingversuche
Tankingversuche werden kritisch beobachtet und auffällige Teams per PN angesprochen. Ist der Grund von Einsetzen "schlechterer" Spieler nicht plausibel, kann eine Verwarnung seitens der LL ausgesprochen werden. Sollte der Verwarnung nicht nachgegangen werden, kann dies spätere Konsequenzen haben (z.B. Draft). Ist eine Strafe via Draftpositionversetzen nicht möglich (zB keine Picks), dann kann die LL auch anderweitig Konsequenzen aufbringen (zB Cap/Fundstrafen, Spielersperren etc.)!
avatar
Saubermann

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 15.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Sabres90 am Do Jan 28, 2016 11:13 am

Regel XII - Booster Day

Da wir in der NEHL mit der EHM Version 1.18 die spielen und diese keinen integrierten "Booster-Day" wie z. B. die Version 1.16 enthält, wir jedoch die Booster als kleine, interessante Facette beibehalten möchten, haben wir uns für folgende Variante der Durchführung entschlossen:

1.) Ein potenzieller Booster ist ein Spieler mit einem Potential bis maximal 69 und dazu einer Consistency von mindestens 75, welcher sein 24. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, sprich Alter 23. (Stichtag: 18.06. ingame)

2.) Rechtzeitig vor der Boosterziehung, welche meist kurz nach dem Draft stattfinden wird, erstellt die Ligaleitung einen Thread in dem jeder GM die potenziellen Booster seines Teams auflisten kann. Anschließend werden diese Spieler von einem Mitglied der Ligaleitung in einer Liste eingepflegt und nach einem nur ihm bekannten, eindeutigen Kriterium angeordnet.

3.) Eine zweite Person wird mithilfe eines Zufallsgenerators (Beispiel) die Boosterzahlen ziehen. Anhand der Liste werden dann die dazugehörigen Booster ermittelt.

4.) In jeder Saison wird ein Drittel (bei einer Anzahl mit Nachkommastellen wird aufgerundet) der angemeldeten Spieler boosten.

5.) Im Falle eines Boosts wird das Potential des jeweilligen Spielers um 10 Punkte erhöht.


Zuletzt von Sabres90 am Mi Feb 10, 2016 4:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________

[14/15] [85 Punkte] [35-32-15] [Platz 11 EC, Platz 21 NEHL]
[15/16] [103 Punkte] [47-26-9] [Platz 4 EC, Platz 6 NEHL] [2:4 vs. MTL] ... [AHL Champion Rochester Americans]
[16/17] [118 Punkte] [56-20-6] [Platz 1 EC, Platz 1 NEHL] [4:3 vs. WSH] [3:4 vs. BOS] ... [President Trophy Winner] [GM of the year]
[17/18] [112 Punkte] [51-21-10] [Platz 1 EC, Platz 1 NEHL] [3:4 vs. PIT] [President Trophy Winner]
[18/19]
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 4783
Anmeldedatum : 11.01.15
Ort : nähe Ravensburg

Benutzerprofil anzeigen http://nehl.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Sabres90 am Mi Feb 10, 2016 4:42 pm

Regel XIII - Übernahme eines zweiten Teams

Aktuell kann in der EHM Welt nicht mehr gewährleistet sein, dass man für alle 30 Teams auch 30 GM's bekommt. Damit aber freie Teams nicht Stück für Stück zugrunde gehen, dürfen GM's grundsätzlich zwei Teams managen. Dazu gilt es, folgende Einschränkungen zu beachten:

1.) Das zweite Team muss immer aus der anderen Conference kommen.

2.) Zwischen den beiden Teams dürfen keine Trades oder Waivermoves abgehalten werden.

3.) Sollte ein neuer GM in die Liga eintreten muss ein GM das Team freigeben, welches er als zweites übernommen hat/welches er noch nicht so lange managt wie sein anderes Team.

4.) Sollte es zu dem außerordentlichen Fall kommen, dass ein GM beide Teams ins Finale bringt, muss er sein Zweitteam an einen anderen GM abgeben, damit weiterhin Spannung und Fairness im Finale gewahrt wird.

5.) Es dürfen nur Teams als Zweitteams gewählt werden, die auch wirklich ohne GM da stehen. Muntere Wechselspielchen bis jeder das Team bekommen hat, welches er will, sind verboten! Einzelne Teamwechsel werden von der LL entsprechend geprüft, da in der NEHL ein Teamwechsel ja grundsätzlich nicht verboten ist.

_________________

[14/15] [85 Punkte] [35-32-15] [Platz 11 EC, Platz 21 NEHL]
[15/16] [103 Punkte] [47-26-9] [Platz 4 EC, Platz 6 NEHL] [2:4 vs. MTL] ... [AHL Champion Rochester Americans]
[16/17] [118 Punkte] [56-20-6] [Platz 1 EC, Platz 1 NEHL] [4:3 vs. WSH] [3:4 vs. BOS] ... [President Trophy Winner] [GM of the year]
[17/18] [112 Punkte] [51-21-10] [Platz 1 EC, Platz 1 NEHL] [3:4 vs. PIT] [President Trophy Winner]
[18/19]
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 4783
Anmeldedatum : 11.01.15
Ort : nähe Ravensburg

Benutzerprofil anzeigen http://nehl.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: NEHL-Regelbuch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten